Förderpreis

2018

Der Wissenschaftliche Verein zur Förderung der klinisch angewendeten Forschung in der Intensivmedizin e. V. verleiht den FÖRDERPREIS für Konzepte zur Verbesserung der intensivmedizinischen Versorgungsqualität anlässlich des 28. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege 2018 an Herrn Dr. Uwe Hamsen, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH in Bochum, für die Arbeit „Evidenzbasierte Versorgungsoptimierung tracheotomierter Patienten von der Intensiv- bis zur Normalstation“. Der Preis ist mit 3.000 € dotiert.

Verleihung des Förderpreises für Konzepte zur Verbesserung der intensivmedizinischen Versorgungsqualität 2018. Personen (v.l.): PD Dr. Christian Hönemann (WIVIM), Preisträger Dr. Uwe Hamsen (Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH) und Prof. Dr. Herwig Gerlach (WIVIM). Quelle: MESSE BREMEN / Jan Rathke